Wolzmühle Mönchberg – ein Handwerksbetrieb stellt sich vor

 

Die Wolzmühle in Mönchberg, befindet sich in der 6. Generation im Familienbesitz. Der Ursprung geht bis in das 13. Jahrhundert zurück.

Der züchterische Fortschritt im Getreideanbau sowie das gute Fachwissen der Landwirte versetzen uns in die Lage, unsere Mehle, Grieße und Schrote ausschließlich aus Rohstoffen der Spessartregion zu erzeugen.

Ausgesuchte Partien dieses wertvollen Getreides werden in einem 17-Passagen-Diagramm, teilweise auf Porzellanwalzen, in unserer Mühle äußerst schonend vermahlen. Nach sachkundiger Lagerung in unseren Mehlsilos, entwickeln die daraus ermahlenen Produkte ihr volles Aroma – Vorraussetzung für den unverwechselbaren Geschmack der hergestellten Backwaren. Ein neutrales Lebensmittellabor überprüft die gleichbleibend gute Qualität unserer Mahlerzeugnisse.